skip to Main Content
Die FahrradJäger App gegen Fahrraddiebstahl

Dezember Update der FahrradJäger App

Neuigkeiten aus der App Schmiede! Wir waren fleißig und möchten euch noch dieses Jahr unser neues Update vorstellen:

Was ist neu im Dezember?

  • Wir haben euer Feedback zum Zurück–Knopf umgesetzt. Die Navigation durch die App mit Androids Zurück–Knopf funktioniert jetzt viel besser.
  • Das Jagdrevier wurde intensiv überarbeitet und ist nun viel schneller. Eure beobachteten Fahrräder findet ihr jetzt auch hier.
  • Die Fahrrad-Bearbeiten–Sicht wurde überarbeitet und vereinfacht.
  • Die Diebstahl–Melden–Sicht wurde überarbeitet.

Das Dezember Update der FahrradJäger App

Was ist anders?

  • Beobachtete Fahrräder findet ihr nun nicht mehr unter „Fahrräder“ sondern im Jagdrevier. Wir finden dort passen sie besser hin.
  • Auf einigen Seiten findet ihr den Knopf zum Speichern von Änderungen nun in der Toolbar oben links.

Das Dezember Update der FahrradJäger App

Was haben wir als nächstes vor?

  • Das nächste im Januar Update steht unter dem Design Stern. Wir werden unter anderem die Menüleiste neu gestalten.
  • Viele von euch wünschen sich, mehrere Bilder zu einem Fahrrad speichern zu können. Daran werden wir fürs nächste Update arbeiten.

 

Ihr habt die App noch gar nicht? Dann lasst euch nicht lumpen und holt sie euch!

 

Die FahrradJäger App im Google Play Store

Die FahrradJäger App im App Store

 

 

PS: Wer beta-Tester werden möchte, der schaue mal auf unserer FahrradJäger App Seite vorbei.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Hallo, ist eigentlich sehr Interessant aber verstehe ich das richtig das ein gestohlenes Rad nur per Bluetooth geortet werden kann, ich meine die Bluetoothreichweite ist ja keine 10m?
    Und wie sehe ich wie viele Nutzer es in meiner Stadt gibt bzw. ob es sich lohnt ?
    Was ist wenn der Dieb den Sender einfach abreißt?
    Danke erstmal für eine Rückantwort
    Dirk

    1. Hallo Dirk,
      ich danke dir für deinen Kommentar! Gerne beantworte ich dir deine Fragen.
      insect verbindet sich mit deinem Smartphone und den Smartphones der Community in etwa 100m Reichweite. Im Radius von 100 m bist du jetzt dein eigener Boss! 91 % aller Räder werden in diesem Umkreis gestohlen – in der Schule, Uni, auf Arbeit, vor der Haustür, auf dem Hinterhof etc. Für die letzten 9 % setzen wir auf die Kraft der Fahrradfahrer.
      Aktuell kannst du in unserer App nur gestohlene Fahrräder in deinem Umfeld sehen. Wir arbeiten aber daran, dass auch eine Community-Dichte angezeigt wird. Super Idee 🙂
      insect wird fest mit dem Rahmen verschraubt. Der Dieb kann es also nur mit Gewalt versuchen und dabei scheitern. Denn: insect besteht aus einer Mischung von Edelstahl und glasfaserverstärktem Industriekunststoff. insect ist stabiler als der Fahrradrahmen. Alle Teile sind schockresistent. Also keine Bange, insect ist gewappnet!

      Bei weiteren Fragen melde dich gerne wieder.
      Liebe Grüße,
      Steffi von deinem FahrradJäger Team

    1. Hallo Markus, ich danke dir für deinen Beitrag.
      91 % aller Räder werden im 100m Umkreis gestohlen – in der Schule, Uni, auf Arbeit, vor der Haustür, auf dem Hinterhof etc. Für die letzten 9 % setzen wir auf die Kraft der Fahrradfahrer. Und wir Fahrradfahrer sind jetzt schon sehr sehr sehr sehr viele;)

    2. Ich stelle mir gerade vor das in dem Fahradunterstand in dem ich morgens im Hamburg mein Fahrrad abstelle auch nur 30 von den möglichen 120 Fahrrädern eine derart laute Alarmanlage haben…….😁
      Was für ein Spaß! Aufgrund von Platzmangel werden die Räder dort ständig verschoben,umgestellt oder sogar umgeworfen.
      Ihr solltet jedem Insect eine eigene Tonart verpassen.
      Schön wäre auch wenn ein mp3-File meiner Wahl den Alarm bestätigt.
      Wenn also jemand mein Rad bewegt ,erklingt HELLS BELLS in voller Lautstärke über den Busbahnhof!

      Es lebe der Fc.st.Pauli !☠

      1. Hi Harald, nette Vorstellung aber insect startet bei Bewegungen erstmal einen Warnton. Nur, wenn der Dieb das Rad auch weiterhin bewegt, geht der volle Diebstahlsound los 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.