Fahrrad Diebstahlschutz - Entdecke die Innovation!

insect ist der Wächter für dein Fahrrad

Christopher schützt sein Fahrrad vor Fahrraddiebstahl

Fahrrad Diebstahlschutz - Entdecke die Innovation!

insect ist der Wächter für dein Fahrrad.

Schutz vor Fahrraddiebstahl

Fahrraddiebe lauern an jeder Ecke

Ob ein Gelegenheits-Fahrraddieb oder eine professionelle Bande 
am Werk war – das Fahrrad ist gestohlen, erstmal weg.

Was also schreckt Fahrraddiebe ab? 
Was hält Fahrraddiebe auf? 
Und welche Umstände erschweren ihnen den Diebstahl deines Fahrrads?
Los geht’s mit dem Fahrrad Diebstahlschutz!

„MEIN Fahrrad ist kein Leihobjekt!“

Unsere Vision: stell dir vor, du triffst dich mit deinen Freunden im Café, stellst dein Rad ab ohne es anzuschließen. Du kommst wieder und es ist noch da.

Wie schützt insect mein Fahrrad?

„Hell, gut einsehbar und fest angeschlossen.“

Stelle dein Fahrrad möglichst an einem hellen und gut einsehbaren Ort ab. Dein Fahrrad sollte stets an einem festen Gegenstand angeschlossen werden – sonst können Fahrraddiebe es federnden Schrittes wegtragen. Ein teures und besonders auffälliges Fahrrad stellst du am besten nicht immer am gleichen Ort ab.

Schließe dein Fahrrad nicht nur am Vorder- oder Hinterrad ab – Diebe können ohne Probleme das restliche Fahrrad abmontieren und stehlen. Es gilt: Vorrangig den Rahmen deines Fahrrades gegen Fahrraddiebstahl anschließen! Lass das Schloss nicht auf dem Boden aufliegen.

Tipp: Am liebsten stehen Fahrräder gut verwahrt in einem Fahrradkeller oder einer Fahrradbox (wie sie oft an Bahnhöfen angeboten werden)!

„Ein gutes Fahrradschloss - EUR 40,00 sind Minimum“

Als Faustregel gilt: in ein Schloss darfst du gut und gerne circa 10% des Fahrradwertes investieren – mindestens aber EUR 40,00. So hat es wenigstens eine Chance gegen den Fahrraddiebstahl. Achte auf eine ausreichende Länge, damit du dein Fahrrad auch an einem Baum oder einem Laternenpfahl anschließen kannst. Sehr gut geeignet sind Kettenschlösser, Bügelschlösser und Faltschlösser. Achte beim Kauf auch auf das Vorhandensein von codierten Wendeschlüsseln. Diese sind nachbestellbar und von beiden Seiten „verwendbar“.

Faltschloss

Faltschloss

Guter Diebstahlschutz fürs Fahrrad

Flexibel

Platzsparend

Oft mit Rahmenhalterung

Teuer

Kettenschloss

Kettenschloss

Guter Diebstahlschutz fürs Fahrrad

Sehr flexibel

Manchmal mit Rahmenhalterung

Teuer

 Schwer

Spiralschloss

Spiralschloss

 Sehr leicht

 Flexibel

 Günstig

 Geringer Fahrrad Diebstahlschutz

Nicht zu empfehlen!

Bügelschloss

Bügelschloss

Bester Fahrrad Diebstahlschutz

 Manchmal mit Rahmenhalterung

Teuer

 Schwer

 Flexibilität= 0

„Registrierte Fahrräder werden nachweislich seltener gestohlen“

Die Polizei bestätigt: Fahrräder, die mit ihrer Rahmennummer registriert sind, werden seltener Opfer von Fahrraddiebstahl. Der Grund: Der Verkauf eines registrierten Fahrrads ist sehr risikoreich. Über eine registrierte Rahmennummer sind Fahrräder leicht identifizierbar und können ihrem Eigentümer zugeordnet werden, während nicht registrierte Räder meistens in polizeilicher Verwahrung oder in Fundböros auf ihre Versteigerung warten.

Auf FahrradJäger kannst du dein Fahrrad registrieren, kostenfrei!

Nahezu alle neueren Fahrräder besitzen eine vom Hersteller eingravierte Rahmennummer. Diese befindet sich meistens unter dem Tretlager, am Sattelrohr, in der Nähe des Steuerkopfes, auf der Pletscherplatte oder am hinteren Ausfallende.

„Kennzeichne dein Fahrrad“

Die von FahrradJäger angebotene QR-Code Sicherung gegen Fahrraddiebstahl macht Fahrraddieben ganz deutlich: „Dieses Rad ist registriert – die Community wird es finden!“ Welcher Dieb will schon dieses Risiko eingehen?! Der QR-Code auf dem Aufkleber ist deinem Rad eindeutig zugeordnet. Einfach mit dem Smartphone einscannen und schon wird der Diebstahlstatus angezeigt.
Alles ok. Das Fahrrad ist nicht gestohlen. Kein Fahrraddiebstahl!
In diesem Fall werden keinerlei Daten von dir oder deinem Rad preisgegeben.

Achtung, gestohlenes Fahrrad! Fahrraddiebstahl!
Der Finder des Fahrrads kann dir sofort den Standort deines Fahrrads und eine Nachricht senden bzw. dich anrufen.

So einfach geht die Diebstahlüberprüfung per QR-Code Sicherung.
Ab sofort kannst du übrigens insect, den weltweit ersten crowdbasierten Diebstahlschutz vorbestellen!

10€ inkl. MxSt. | versandkostenfrei

QR-Code von FahrradJäger
Fahrrad gestohlen - was tun?
Wir sind deine Community. Lass es uns finden!

   Hebe alles auf, was die Fahrraddiebe zurückgelassen haben. 

Es könnte für Versicherungsabwicklungen oder polizeiliche Ermittlungen wichtig sein!
Nimm also Reste von deinem Fahrradschloss (falls noch vorhanden), oder andere Fahrradteile mit und halte sie für Nachfragen bereit.

Achtung: Auch Schlüssel deines Fahrradschlosses solltest du aufheben. Einige Fahrradversicherungen möchten diese nach dem Fahrraddiebstahl zugesandt bekommen. 

   Erstatte bei der Polizei Anzeige.

Eine Anzeige des Fahrraddiebstahls bei der Polizei ist unerlässlich! Sie ist der „Beweis“ für den Fahrraddiebstahl. Nur so kann dein Fahrrad dir bei Wiederfund zurückgegeben werden! Du kannst persönlich bei einer Polizeidienststelle Anzeige erstatten oder du nutzt das online Portal der deutschen Polizei (http://polizei.de). 

FahrradJäger

 

Gib dein geklautes Fahrrad auf FahrradJäger zur Suche frei.

Damit du dein gestohlenes Fahrrad bald wiederbekommst, melde es bei FahrradJäger als gestohlen.
Dein Drahtesel kann von nun an auf der Straße über seine Rahmennummer, seinen QR-Code Sicherung oder auch durch deine Beschreibung seines Äußeren gefunden und identifiziert werden. Sobald du dein Fahrrad zurück bekommen hast, achte auf den Fahrrad Diebstahlschutz und hol dir insect.

   Informiere deine Fahrradversicherung.

Sollte dein Fahrrad versichert sein (Hausrat oder Fahrradversicherung), kannst du den Schaden deiner Versicherung melden. Dies ist oft telefonisch möglich. Im Anschluss wird dir per Post ein Formular zur Schadenmeldung zugeschickt. Zum Ausfüllen brauchst du die Tagebuchnummer der polizeilichen Anzeige, eine Kopie der Anzeige muss meist beigelegt werden. Außerdem benötigen viele Fahrradversicherungen eine Kopie des Kaufbelegs des Fahrrads und ggf. der Zubehörteile.

   Frag bei deinem Fundbüro nach.

Keine Chance sollte ungenutzt bleiben. Vielleicht hat jemand deinen Drahtesel bei einem Fundbüro in deiner Nähe abgegeben? Ein kurzer Anruf bringt Gewissheit!

Achtung: Oftmals werden Fahrräder ein halbes Jahr nach Abgabe im Fundbüro öffentlich versteigert. Erkundige dich also rechtzeitig und überlasse deinen Schützling nicht einem ungewissen Schicksal.

Fahrrad gefunden

Dein geklautes Fahrrad wurde aufgespürt?
Herzlichen Gl
ückwunsch!
Bitte benachrichtige die Polizei über den Fund, damit die Suche eingestellt werden kann. Außerdem solltest du deine Fahrradversicherung informieren und dein Fahrrad aus der FahrradJäger Suche entfernen.

Fahrrad nicht gefunden

Dann gilt: Einstellungsbescheid der Polizei aufbewahren, Schadenersatz der Fahrradversicherung bekommen.

Dein Rad ist nicht wieder aufgetaucht und du brauchst dringend ein Neues? Es soll ein gebrauchtes Rad werden? Dann sichere dich vor dem Kauf ab und lass dir kein Rad andrehen, nach dem bereits gefahndet wird. Nutze dazu die FahrradJäger – App und überprüfe vor dem Kauf die Rahmennummer des Rades auf Fahrraddiebstahl. So sicherst dich selber ab und hilfst gestohlenen Fahrrädern, zu ihren Eigentümern zurückzufinden.

Beim Kauf ist alles glatt gegangen? Glückwunsch zu deinem neuen Fahrrad! Von nun ab Fahrrad Diebstahlschutz der Extraklasse: Damit Diebe nicht noch einmal dein Fahrrad stehlen, hol dir insect.

Auch eine Fahrradversicherung macht oft Sinn. In unserem großen Vergleich „Die besten Fahrradversicherungen nehmen wir bald Deutschlands Fahrradversicherer für dich ganz genau ins Visier.